Suche:
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

4. Bürgermeisterpreisskat mit Rommé-Turnier (03.10.2021)

42 „Skatbrüder“ und 3 „Skatschwestern“ fanden sich am Sonntag, dem 03. Oktober 2021 zum Bürgermeisterpreisskat in der Kremmener Stadtparkhalle ein.

Gastgeber Bürgermeister Sebastian Busse begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die alle ihren Impf-, Genesungs- oder Negativ-Testnachweis vorzeigen konnten.

Es galt die 3-G-Regelung, die unproblematisch umgesetzt werden konnte.

(Zusätzlich war das Testzentrum extra geöffnet worden, wer keinen Nachweis dabei hatte, konnte sich testen lassen und mit entsprechendem Negativ-Test am Turnier teilnehmen.)

 

Parallel fand zum 2. Mal ein Rommé – Turnier statt. Dazu fanden sich 12 Spielerinnen ein.

 

Um kurz nach 13:00 Uhr wurden die Sitzplätze ausgelost.

Dann kamen die frischen Kartenspiele zum Einsatz und die Jagd nach dem besten Blatt begann.
Ein Spieler konnte den ersten Durchgang bereits mit überragenden 1811 Punkten abschließen, auch im zweiten Durchgang blieb ihm Fortuna hold und so beanspruchte am Ende Skatfreund Olaf Berger mit insgesamt 3010 Punkten den Sieg des Turniers.
Skatfreund Detlef Weigel folgte mit insgesamt 2765 Punkten auf den zweiten Platz und Skatfreund Andreas Meyer sicherte sich mit achtbaren 2591 Punkten den dritten Platz.

Die Damen wurden von den Herren dieses Mal auf die Ränge verwiesen, Andrea Müller (1848 Punkte) belegte den 21. Platz, Brigitta Kähler (1710 Punkte) belegte Platz 27, direkt dahinter auf Platz 28 landete Renate Knappe mit 1669 Punkten.

 

Bei den Rommé-Spielerinnen hingegen ist das Spielziel die geringste Punktzahl zu sammeln. Dies gelang Regina Buchholz mit 281 Punkten nach 30 Spielen, gefolgt von Burglind Wichmann (310 Punkte) und Rita Bühnemann (491 Punkte).

 

Mit leeren Händen ging indes niemand nach Hause. Der Bürgermeister hatte stattliche Preise aufgefahren, es gab Fleisch- und Wurstwaren aber auch Bücher zu gewinnen.

Zudem kam ein Spendenbetrag in Höhe von 200,00 € zusammen, der dem Nachwuchs des FC Kremmen e.V. zur Verfügung gestellt werden wird.

Die Übergabe der Spende erfolgt beim ersten Preisskat des FC Kremmen e.V. noch in diesem Jahr, ein genauer Termin wird noch mitgeteilt.

 

Der Bürgermeister Sebastian Busse dankt allen Spielerinnen und Spielern für ihre Teilnahme und dem Team um Olaf Darkow vom Stadtparkbistro für die tolle Bewirtung.

Neben Kaffee, Kuchen und Getränken gab es Würstchen vom Grill.

Urheberrecht:

Stadt Kremmen

[ Alle Fotos zur Rubrik Schnappschüsse anzeigen ]